„A-Anti-Anticapitalista!“- auf der Straße gegen den Katastrophenkapitalismus

Mit ihrer Präsenz auf verschiedenen Demonstrationen gegen unterschiedliche Krisensymptome und soziale Problemlagen haben antikapitalistische Linke in Kiel in den letzten Wochen unter dem Motto „Wir müssen hier raus! Gegenmacht aufbauen – Kapitalismus abschaffen – für die soziale Revolution!“ den Fokus auf deren gemeinsames Grundübel, die ausbeuterische und zerstörerische kapitalistische Produktionsweise, gerichtet und in den jeweiligen Bewegungen für revolutionäre Perspektiven geworben. Wohnraumkrise, Klimakatastrophe, die Entwertung der Löhne und das Erstarken faschistischer Kräfte seien unmittelbare Folgen einer lebensfeindlichen Gesellschaftordnung, die auf Profitmaximierung und Konkurrenz aufbaut, und innerhalb dieser nicht nachhaltig lösbar.

„„A-Anti-Anticapitalista!“- auf der Straße gegen den Katastrophenkapitalismus“ weiterlesen

Antikapitalistische Frühjahrsoffensive in Kiel

Dauerkrise – Klimakatastrophe – Krieg & Militarisierung – Mietenwahnsinn & Preisexplosion – Pandemie & Gesundheitsnotstand – Abschottung & autoritäre Formierung:

WIR MÜSSEN HIER RAUS!!

23.04. | Wohnraumdemo | 11 Uhr Platz der Matrosen

01.05. | 1. Mai | 10 Uhr Exerzierplatz

06.05. | Klimastreik | 14 Uhr Exerzierplatz

08.05. | Keine Normalisierung des Faschismus! Spontandemo bei Wiedereinzug der AfD in den Landtag | 19 Uhr Platz der Matrosen

>> Aufrufflugblatt als PDF

„Antikapitalistische Frühjahrsoffensive in Kiel“ weiterlesen

Den AfD-Wahlkampf sabotieren – seid bereit!

Der Wahlkampf für die Landtagswahl in Schleswig-Holstein am 8. Mai 2022 hat begonnen: Die ersten AfD-Plakate warten bereits darauf, abgeerntet oder anderweitig unschädlich gemacht zu werden und Wahlkampfstände oder andere öffentliche Auftritte sind ab sofort auch in Kiel zu befürchten. Bereits am vergangenen Samstag war die AfD in einzelnen Städten präsent und traf dabei durchaus schon auf effektiven antifaschistischen Widerstand.

„Den AfD-Wahlkampf sabotieren – seid bereit!“ weiterlesen

Kraftvolle Antifa-Demo gegen AfD-Wahlkampfauftakt in Neumünster

Mehrere hundert Antifaschist*innen versammelten sich am Samstag (05.03.2022) in Neumünster, um den Wahlkampfauftakt der AfD Schleswig-Holstein zu vermiesen. Im Rahmen ihrer bundesweiten Kampage gegen die staatlichen Corona-Maßnahmen hatte die Rechtspartei zu einer Kundgebung mit Spitzenkandidat Jörg Nobis und der ultra-reaktionären Parteipromi Beatrix von Storch geladen.

„Kraftvolle Antifa-Demo gegen AfD-Wahlkampfauftakt in Neumünster“ weiterlesen

AfD in die Schranken weisen – Antifaschistische Kampagne gegen den AfD-Landtagswahlkampf in Schleswig-Holstein

Am 8. Mai 2022, dem 77. Jahrestag der Befreiung vom deutschen Faschismus, stehen in Schleswig-Holstein die Landtagswahlen an. Auch die strammrechte Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) steht diesmal wieder auf dem Wahlzettel. Das heißt auch, dass wir in den Wochen vor der Wahl mit einer verstärkten Präsenz ihrer Hetzpropaganda rechnen müssen: Auf Plakaten, durch Wahlkampfstände, durch Veranstaltungen, durch Werbespots und Anzeigen, an den Schulen oder durch ungefragte Postwurfsendungen.

„AfD in die Schranken weisen – Antifaschistische Kampagne gegen den AfD-Landtagswahlkampf in Schleswig-Holstein“ weiterlesen

Henstedt-Ulzburg war kein Unfall! Rechten Terror stoppen! Nieder mit der AfD!

Im Rahmen der Solidaritätswoche für die Betroffenen des rechten Tötungsversuch in Henstedt-Ulzburg ein Jahr nach der dortigen Vehicle-Attack am Rande einer Veranstaltung der faschistischen AfD schlossen sich Teilnehmer*innen des Antifa-Cafés der Alten Meierei dem Aufruf an und stellten klar: Ihr seid nicht allein – wir sind an Eurer Seite. Unterstützt die betroffenen Genoss*innen des faschistischen und rassistischen Angriffs – auf allen Ebenen, mit allen Mitteln.

„Henstedt-Ulzburg war kein Unfall! Rechten Terror stoppen! Nieder mit der AfD!“ weiterlesen