Follow our RSS feed Follow us on Twitter

[Kiel] Sozialismus oder Barbarei - Antifa-Widerstand gegen AfD-Provokation! Landeshaus

02.11.18 (18:30)

DAMALS WIE HEUTE: SOZIALISMUS ODER BARBAREI - ANTIFA-WIDERSTAND GEGEN AFD-PROVOKATION!

 

Keine Frage, "hinter den Forderungen der Matrosen und ihrer politischen Verbündeten nach Frieden, Besserung der Versorgungslage und Einführung des allgemeinen Wahlrechts" stand selbstredend und richtigerweise "eine „verborgene Agenda", die letztlich auf den Umsturz der bestehenden Verhältnisse abzielte." Um dies in Erinnerung zu rufen, werden in Kiel am 3. November 2018 gleich mehrere Demonstrationen in Gedenken an die Revolutionär*innen von 1918 stattfinden.

 

Am Vorabend dieser vielfältigen Gedenkaktivitäten will die national-chauvinistische AfD im Kieler Landeshaus ihre reaktionäre Perspektive auf den Roten November verbreiten. Diese Provokation und Verunglimpfung derjenigen, die vor 100 Jahren unter Einsatz ihres Lebens gegen Krieg, Militärdiktatur, Monarchie und Klassenherrschaft aufbegehrten, werden wir nicht widerspruchslos hinnehmen.

 

Wir rufen alle Antifaschist*innen auf, egal welcher Demonstration sie sich am Folgetag anschließen werden, schon am 2. November 2018 vorm Landeshaus klarzustellen, dass Kiel wie vor 100 Jahren rot ist und auch in Zukunft bleiben wird. Erinnern heißt kämpfen: Es lebe die Revolution - Tod dem Faschismus!

 

ANTIFASCHISTISCHE AKTION:

Freitag, 2. November 2018 | 18.30 Uhr (pünktlich!) | Landeshaus (Düsternbrooker Weg 70) | Kiel


www.antifa-kiel.org | www.revolutionsstadt.de

Zurück